Test D 500 LCR 2.1 Set THX-Sound LITE 5/2014

Jamo D 500 LCR – Eyecandy + THX-Sound für Zuhause

JAMO D500 THX-Sound Ultra2

JAMO THX Ultra2

Benotung:
Klang (60%): 1,0
Praxis (20%): 1,1
Ausstattung (20%): 1,2
Gesamtnote: 1,1
Klasse: Oberklasse
Preis-/Leistung: hervorragend

Zitat(e):
„Jamo hat mit der Kombination aus zwei D 500 LCR und dem Sub 800 ein kompaktes 2.1-System zusammengestellt. … Das Besondere an dem Modell ist laut Jamo der THX-zertifizierte Sound, der eigentlich nur mit weit größeren und oftmals weniger liebevoll gestalteten Lautsprechern möglich sei. Bei Jamos D 500 LCR ist das allerdings anders, die beiden Lautsprecher sind in wohnraumtauglichen, kompakten Maßen gehalten und dazu extrem sauber verarbeitet. Optisch überzeugen sie durch abgerundeten Ecken und Kanten. Erhältlich ist das Modell in hochglänzendem Schwarz beziehungsweise Weiß. … Bei den D 500 LCR handelt es sich streng genommen um Regallautsprecher, die sich allerdings auch hervorragend zur Wandmontage eignen. Dazu stehen Halterungen für (optional erhältliche) Haken sowie zwei Abstandshalter auf der Rückseite zur Verfügung. Die beiden Lautsprecher sind nur 13 Zentimeter tief, so dass sie tatsächlich auch direkt an der Wand eine gute Figur machen und nicht klobig in den Raum ragen. … Selbiges gilt auch für den Subwoofer im Set. Dabei handelt es sich um den Jamo Sub 800. Und der ist genau das, was man sich unter einem Subwoofer fürs Wohnraumkino vorstellt. Hübsch und kompakt designt kommt er im praktischen Würfelformat von 20 Zentimetern Kantenlänge daher. Und obwohl er damit wirklich nicht besonders groß ist, bringt er die Wände schon ordentlich zum Wackeln. Kein Wunder, schließlich steckt in ihm ein 6,5-Zoll-Aluminium-Tieftöner, der aktiv nach vorne strahlt. Hinzu gesellen sich zwei passive Membranen vom selben Format. Letztere funktionieren nach dem Sidefire-Prinzip, strahlen also zu den Seiten ab. Alles in allem bietet der kleine Jamo so das perfekte Werkzeug für ein ordentliches Klangfundament im ganzen Raum. … Beim Hörtest wagen wir dann den direkten Vergleich zum Surround-Set S626. … Schon der Soundtrack zu Beginn des Films überzeugt uns von den Fähigkeiten der 2.1-Lösung, ebenso die detaillierte Wiedergabe der Effekte … Das pure Chaos auf der Leinwand wird klanglich so dermaßen gut und voluminös untermalt, dass man sich tatsächlich wie im Kino fühlt. … Das hilft für den Filmgenuss natürlich ungemein, schließlich lässt sich jedes Geräusch und jede Stimmung stets ganz eindeutig zuordnen und es kommt keine Verwirrung auf – das ist ob der teilweise sehr obskuren Nebensequenzen eine nicht zu unterschätzende Leistung! … Die musikalische Qualität des Sets wollen wir auch nicht unterschlagen. … Vor allem der Subwoofer spielt nun ganz groß auf und verleiht dem mit ordentlich Schub ausgestatteten Track eine Menge Druck im Tieftonbereich. … doch alleine die musikalische Untermalung macht mit dem Jamo-Set schon so viel Spaß, dass man gerne noch einen Moment im Sessel sitzen bleibt. … Auch mit der „kleinen“ Variante eines Heimkino-Systems beweist Jamo erneut, dass sie etwas von richtig gutem Klang verstehen. Die THX-zertifizierten Lautsprecher D 500 LCR zaubern in Kombination mit dem Sub 800 einen erstklassigen THX-Sound ins heimische Wohnzimmerkino. Dass sie dabei noch wunderbar aussehen und das Gesamtbild der Einrichtung bereichern, muss man bei Jamo eigentlich gar nicht groß hervorheben, das ist man vom dänischen Hersteller schließlich gewohnt.“