Test Jamo New Concert C-97 stereoplay 12/2014

… David vs. Goliath ? …

Stand- oder Kompaktbox war das Thema eines 7-„köpfigen“ Testfeldes der stereoplay…hier das Ergebnis des Tests, an dem die Jamo C-97 teilnahm…

Zitat(e):
„Welcher Jamo-Lautsprecher prägte sich am heftigsten ins Design-Gedächtnis? Klar: die Dipol-R909 und jüngst die neue Concert C109. Der Designer Kieron Dunk hat die rundlich-geschwungene Form
auch in die C9-Serie zum erschwinglichen Preis übertragen… Die 1968 von zwei Dänen gegründete Company ist bereits seit 2005 im Fundus von Klipsch. Das hat bei der Entwicklung neuer Chassis seine guten Seiten:
Die US-Amerikaner gönnen der kleinen Schwester außergewöhnliche Wandler… Das ist fein gedacht und fein gemacht. Und klingt fein! Die mögliche Wucht der drei 15er wirkte eher zurückgenommen
– kantige Tiefe ja, doch keine Bass-Show… Die C97 brachte es auf den Punkt. Immer etwas nach vorn gelegt, im positiven Sinne ausladend. Wer gute Kompakte liebt und Fundament darunter braucht: Unter den Standboxen
in diesem Testfeld offenbarte die Jamo den höchsten Schubfaktor.“

Den kompletten Test finden Sie als pdf-Anlage >> jamo-c-97-stereoplay-12_2014 [697 KB]